Shag Hair Cut: Dieser Stufenschnitt gehört zu den Trendfrisuren 2019 : Fotoalbum #shaghaircut

Schon in den 70er-Jahren wussten sowohl Frauen als auch Männer diesen stylischen Kult-Haarschnitt zu schätzen. Mittlerweile hat der lässige Shag Hair Cut nicht nur seinen Weg auf die internationalen Laufstege gefunden, sondern ist auch immer häufiger auf den Köpfen unserer Lieblingsblogger und -stars zu finden.

Kein Wunder, denn es gibt kaum eine andere Frisur, die so viel Lässigkeit verströmt und zugleich so easy zu stylen ist. Viel Aufwand im Badezimmer ist für den coolen Stufenschnitt nämlich überhaupt nicht notwendig. Denn ganz ähnlich wie beim beliebten French Hair Cut kommt es beim beim Shag Hair Cut gar nicht so sehr auf die richtige Länge, sondern viel mehr auf den gewollten "Undone"-Style an.

Shag Hair Cut: Das zeichnet die Trendfrisur aus

Für den Look wird das gesamte Haar durchgestuft, sodass mehrere "Haarschichten" entstehen. Besonders rockig wird der Schnitt mit einem fransigen Pony. Wer sich ein feminineres Ergebnis wünscht, kann einen stufig geschnittenen Pony wählen, der etwa auf Augenhöhe endet und ganz bewusst etwas zu lang aussieht. Dieser kann dann je nach Belieben in der Mitte gescheitelt oder zu einer Seite gekämmt getragen werden. Das Besondere am Shag Hair Cut: Die Trendfrisur funktioniert als Bob, Long Bob oder mit langen Haaren - ob lockig oder glatt, spielt keine Rolle.

Shag Hair Cut: So stylst du die Trendfrisur

Damit dein Shag Hair Cut schön locker fällt und das Haar nicht platt am Kopf anliegt, greif am besten zu Struktur- oder Salzwasserspray. Auch Volumenschaum kannst du nach dem Haarewaschen in dein noch feuchtes Haar einarbeiten. So wird dein Haar im trockenen Zustand sofort viel griffiger und bekommt mehr Halt. Du wünschst dir ein aufregenderes Styling? Dann verpass deinem Stufenschnitt doch ein paar weiche Scandi-Waves oder große Locken.

In unserer Galerie zeigen wir dir die schönsten Shag Hair Cut-Looks!